linux


Quelle: Wikipeda
Nur Feiglinge benutzen Datensicherungen auf Band: Richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln.

Linux ist ein freies Betriebssystem, das heute eine enorm wichtige Rolle spielt.

Im Prinzip hat heute jeder schonmal mit Linux zu tun gehabt. Spätestens wenn man "Android" einmal benutzen durfte oder eine der vielen modernen Kaffee-Maschinen...

Linux ist genau deshalb - weil es so weit verbreitet und quelloffen ist - eines der sichersten Systeme, die man einsetzen kann.

Quelloffen bedeutet, dass jeder, der sich Software-Entwickler oder Programmierer nennen mag, sich in das Betriebsystem einarbeiten könnte und quasi genau schauen kann, was das System gerade so denkt.

 

 

Da das Thema Linux so groß ist, möchte ich die weitere Literatur-Wahl dem interessierten Leser überlassen und lediglich einige Links anbieten:

 

Website/Link Kurzbeschreibung
Was ist Linux Auf der ubuntuusers-Website kann hier ein bisschen Wissen über Linux angeeignet werden.
www.virtualbox.org Falls man Linux nur mal testen möchte, bietet sich an, Virtualbox zu installieren. Hier kann anschließend direkt Linux installiert werden und direkt unter Windows betrieben werden.
Linux MINT Linux MINT bietet in der aktuellen Version (18.3) bereits integriert eine automatisierte Sicherung, so dass bei "Versuchen" der alte Systemstand relativ benutzerfreundlich wiederhergestellt werden kann.
weitere Links folgen... (Stand: 12.12.2017)

 

Wer hier einmal Unterstützung braucht, darf sich gerne bei mir melden - kontakt